Dienstag, 29. November 2016

Leseratte und Bücherwurm [aus dem Wollkorb]

Herzlich willkommen Ihr Leseratten und Bücherwürmer!

Meine Tochter hat sich eine Leseratte gewünscht und so habe ich diese im Urlaub gehäkelt:






Die Anleitung  für die Leseratte ist von Supergurumi und Ihr findet sie hier.

Dadurch inspiriert, habe ich mir diesen Bücherwurm ausgedacht.






 Anleitung Bücherwurm

Material:
ca. 20 g Baumwolle (dunkle Farbe)
ein Rest Baumwolle (helle Farbe)
etwas Füllwatte
2 Fäden schwarzes Garn für die Augen
ein Stück dünnen Draht für die Brille 
      Nähgarn
       Häkelnadel Nr. 2,5
   Wollnadel, Nähnadel, Schere

In Spiralrunden arbeiten:
 1. Rd.Mit der dunklen Farbe beginnen und 5 fM in einen Fadenring häkeln.
 2. Rd. die 5 fM verdoppeln = 10 fM
 3. Rd. bis 8. Rd. 10 fM
 9. Rd. mit der hellen Farbe weiter häkeln, 10 fM
10. Rd. bis 11. Rd. 10 fM
12. Rd. mit der dunklen Farbe weiter häkeln, 10 fM

Den Kopf ausstopfen
13. Rd. Die 10 M zusammendrücken und mit 5 fM zusammenhäkeln
14. Reihe 1.fM verdoppeln, 3 fM, letzte fM verdoppeln
15. R. 7 fM
16. R. bis 63. R. 7 fM
64. R. bis 66. R. auf beiden Seiten je 1 fM abnehmen
67. R. noch 2 fM als Spitze in heller Farbe
68. R. 1 fM in heller Farbe
Fäden vernähen

Die Länge ist natürlich beliebig zu häkeln. Es kommt darauf an, ob der Bücherwurm für ein großes oder kleines Buch sein soll.

Dann mit schwarzem Garn zwei Augen aufsticken und mit dem dünnen Draht eine Brille biegen. Dabei am Ende auf jeder Seite zwei Ösen biegen. Für "die Gläser" einen dünnen Stift zu Hilfe nehmen.      


Die Brille an den Ösen mit Nähgarn am Kopf festnähen.




Diese gestrickten Babyschühchen möchte ich Euch noch zeigen.
Die Anleitung dazu gibt es bei Elli mit dem Blog "Oma macht das schon."




Und alles geht noch in meine Linkparty:

http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2016/11/linkparty-froh-und-kreativ.html

Dann noch zu creadienstag, Dienstagsdinge, crealopee, HäkelLiebe, HäkelLine und Amigurumi-Love

 Die beiden Lesezeichen Leseratte und Bücherwurm sind sicher mit einem Buch auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für "Leseratten und Bücherwürmer."

.Viel Spaß beim Häkeln!

Tschüss bis bald.
Elke

Montag, 28. November 2016

[Sprüche und Weisheiten] Weihnachtsgedichte

Das Wort zum Montag!

Wie immer zeige ich Euch hier zur Adventszeit keine Sprüche, sondern kleine Gedichte.

 
©Regina Meier zu Verl

Das Gedicht stammt von Regina Meier zu Verl und noch mehr Gedichte und Geschichten
findet Ihr hier. 
Ich hoffe, Ihr hattet alle einen                  ersten

 Tschüss bis bald.
Elke 


Dienstag, 22. November 2016

Wollowbies, Häkelminis feiern Weihnachten [Jana Ganseforth, TOPP-Kreativ, Frechverlag]

Herzlich willkommen, es weihnachtet!
Für TOPP-Kreativ (Frechverlag) darf ich dieses Buch vorstellen:
 
Wollowbies – Häkelminis feiern Weihnachten
Mit 5 Labels und 5 Knöpfen für Ihre Botschaften

TOPP 6418  |  ISBN 9783772464188
Softcover, 112 Seiten, 21,9 x 23 cm, Mit 5 Textil-Labels und 5 Herzknöpfen.
  Das Buch enthält:
Häkelkurs und Grundanleitung
• 26 Figürchen aus der Winterwelt, Weihnachtswelt und der Krippe

WINTERWELT: Eberhardt Elch, Søren Schneemann, Fabio Fuchs und Pauli Polarfuchs, Sephora Schneeeule, Ella Eichhörnchen, Winfried Wichtel, Elmar Eisbär, Pia Pinguin

WEIHNACHTSWELT: Eleonore Engel, Schorschi Schaukelpferd, Eusebius Elf, Leonard Lebkuchen, Rudi Rentier, Willi Weihnachtsmann, Gundis Gans
KRIPPE: Josef, Maria, Jesuskind, Ochse, Esel, Hirten, Schäfchen, Caspar, Melchior, Balthasar, Kamel
• 5 Herzknöpfe und 5 Labels zum Anknöpfen

Es ist ein weiteres Buch von Jana Ganseforth mit ganz entzückenden Häkelminis, die ganz auf Winter und Weihnachten eingestellt sind. Sogar eine Krippe kann man häkeln, die wolligste Krippe aller Zeiten. Ich freue mich, dass ich Euch eine Anleitung aus dem Buch zeigen darf.

Und hier ist Rudi Rentier: 









Die Anleitung aus dem Buch:






Das Buch "Wollowbies, die Häkelminis feiern Weihnachten" ist sehr gelungen. Die Anleitungen sind ausführlich und für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet. Das Buch ist sehr schön illustriert, umfangreich, vielseitig und auch ein schönes Weihnachtsgeschenk. 
Oder Ihr verschenkt auch einen Wollowbie. Rudi Rentier ist schnell gehäkelt. 


Rudi geht dann noch in meine Linkparty:

http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2016/11/linkparty-froh-und-kreativ.html
Elke 

Montag, 21. November 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!

Albert Einstein, 14.3.1879 - 18.4.1955, Physiker
Tschüss bis bald.
Elke 

Dienstag, 15. November 2016

myboshi Häkel-Street-Style [Thomas Jaenisch, Felix Rohland, Becker Joest Volk Verlag]

Herzlich willkommen zu modischen Häkelsachen!

Für den Becker Joest Volk Verlag darf ich dieses Buch vorstellen:


myboshi Häkel-Street-Style

Autoren: Jaenisch, Thomas; Rohland, Felix

Foto(s) von Krzyzanowska, Justyna

DIY – einfach selbst häkeln: Boshis, Schals, Taschen, Accessoires

ISBN 978-3-95453-034-21. Auflage, 184 Seiten, 101 Abbildungen
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 18.09.2015
14,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 15,40 EUR(A)



Das Buch enthält umfangreiche Anleitungen für Mützen, Schals, Loops, BoLoops, Westen, Haarbänder, Stirnbänder und Taschen. Im Anhang gibt es eine Reihe von Erklärungen, wie man die einzelnen Maschen häkelt, Runden schließt, die Farbe wechselt, eine doppelte Luftmaschenreihe aufnimmt usw.. Die Modelle sind modern und ansprechend. Sie haben alle japanische Namen. Da die Autoren sich in Japan aufhielten, als sie zum Zeitverteib das Häkeln lernten, haben sie die Mützen, mit denen alles anfing, Boshis genannt. Denn Boshi ist die japanische Übersetzung für Mütze.
Ich freue mich, dass ich Euch eine Anleitung aus dem Buch zeigen darf.

Diese Mütze habe ich danach gehäkelt:




Die Anleitung aus dem Buch:




Erklärungen zur Anleitung:
Ich habe meine Mütze in Größe M gehäkelt. Es lohnt sich, in gute "Mützenwolle," zum Beispiel von myboshi zu investieren. Sie ist weich und kratzt nicht. Man sollte immer eine Maschenprobe machen. Denn sonst könnte die Mütze zu groß oder zu klein werden. Manchmal hilft schon eine andere Nadelstärke.
Der Anfangsring ist hier kein Fadenring, sondern 4 Luftmaschen, die mit einer Kettmasche zu einem Ring geschlossen werden. Die "Maschen" in der Anleitung sind halbe Stäbchen. Die Runden werden mit einer Kettmasche geschlossen. Die Fäden werden nicht mitgeführt, sondern nach der Beendigung der Runden in der jeweiligen Farbe, abgeschnitten und am Schluss vernäht.


Und so wird die "Zackenverzierung" gehäkelt:

1 fM und 3 LM



2 Reihen darunter einstechen und 1 fM um das Stäbchen häkeln



Dann wieder oben einstechen und eine fM häkeln

wieder 3 LM usw.



myboshi Häkel-Street-Style ist sehr umfassend mit vielen, modernen Modellen für Anfänger und Fortgeschrittene. Das Buch ist wunderschön illustriert und die Anleitungen sind ausführlich. Es gefällt mir sehr gut.


Und die Mütze geht noch in meine Linkparty:

http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2016/10/linkparty-froh-und-kreativ.html

Tschüss bis bald.
Elke 

Montag, 14. November 2016

Linkparty #FROH UND KREATIV [jeden Monat neu]

Herzlich willkommen zur 12. Runde meiner Linkparty!
Auch für den Dezember nominiere ich "die kreative Idee des Monats" für diesen KREATIV-AWARD:


Es gewinnt die Idee, die am meisten aufgerufen wird, also die kreative Idee mit den meisten Klicks. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird in einem extra Post vom mir mit entsprechendem Blog und natürlich mit der kreativen Idee vorgestellt.

Also macht auf Eurem Blog Werbung für die Linkparty und animiert Eure Leser, Freundinnen, Verwandte usw., auf diese Seite zu schauen und Euren Link aufzurufen. Denn nur dann wird der Klick auch gezählt! 
Dazu noch eine Anmerkung: Damit man Euren Link auch in der Liste findet, tragt bei "Name" nicht Euren Namen oder den Blognamen ein, sondern Euer kreatives Werk, z. B. "Betonkürbis" oder "Kaktus aus Draht".



Name:
Email:(Not visible)


Und weiterhin darf hier ALLES verlinkt werden, WAS Eure KREATIVITÄT erfordert und Euch oder andere FROH macht.
Das sind  zum Beispiel Handarbeiten, Bastelarbeiten, Malereien, Fotografien, Floristik, Torten, Desserts, Marmeladen, Dekoration, Upcycling, Spielzeug, Möbel,Schmuck, Porzellan, Keramik, Arbeiten aus Ton, selbst gefärbte Wolle, selbst gegossene Kerzen und Seifen, selbst Gedichtetes und Geschriebenes.
Was Ihr alles verlinken dürft und wie es geht, könnt Ihr auch hier nachlesen.
Es dürfen auch mehrere sowie ältere Blog-Beiträge sein.
Sie müssen auch nicht an einem bestimmten Tag (Dienstag, Freitag) erscheinen, denn meine Linkparty wird jeweils am 14. eines Monats verlängert. 

Wenn Ihr Euch also den 15. jeden Monats merkt, dann ist das der perfekte Tag zum Verlinken Eurer kreativen Werke!
Bitte denkt daran, auf Eurem Blog-Post oder in der Sidebar auch einen Link zu
"Froh und kreativ" zu machen, damit Eure Leser die Linkparty auch sehen.
Dafür dürft Ihr gern dieses Bild mitnehmen:


 

Nun freue ich mich auf die nächsten kreativen, weihnachtlichen Werke aller Art, die froh machen. Auch in den letzten Wochen sind schon sehr schöne Sachen eingetroffen.

Ihr könnt noch bis zum 30.11.2016, 24.00 Uhr für den zweiten Kreativ-Award für November "klicken".

Und dann bin ich schon sehr gespannt, wer den Kreativ-Award meiner 12. Linkparty gewinnt.
Bis zum 31.12.2016, 24.00 Uhr werden die "Klicks" gezählt,
damit auch die Beiträge eine Chance haben, die erst spät in dieser Linkparty verlinkt werden.

Tschüss bis bald.
Elke

Dienstag, 8. November 2016

Flowerbox [Shop- und Produkttest]

Herzlich willkommen, die Blumen wachsen an der Wand!

Für die Konsumgöttinnen darf ich diesen Shop mit Rabatt testen:



Die Seite des Onlineshops flowerbox ist gut gegliedert und man findet sich schnell zurecht. Die Bestellung ist einfach, allerdings etwas umständlich.

Zunächst sucht man sich ein Pflanzgefäß aus. Dieses ist schon mit Pflanzen bestückt. Falls man jedoch andere Pflanzen dazu haben möchte, muss man diese auf einer seperaten Seite suchen. Erschwert wird das Ganze durch die lateinischen Bezeichnungen, die doch nicht jedermann geläufig sind.

Da wäre es besser, man würde alle Planzgefäße mit den dazugehörigen Varianten auf einer Bestellseite abbilden. Das hätte außerdem den Vorteil, dass man gleich sehen könnte, wie das gewählte Gefäß mit der ausgesuchten Pflanze aussieht.

Das Sortiment umfasst verschiedene Wandgestaltungen mit Pflanzboxen, Pflanzgefäßen und Pflanzrahmen von 29,99 € bis 899,99 €. 

Die Lieferung erfolgte recht schnell. Ich hatte am Montag, spät am Abend bestellt und am Donnerstag wurde das Paket zugestellt. Man kann mit Paypal, Sofort-Überweisung, Lastschrift, Vorkasse, Kreditkarte und auf Rechnung bezahlen. Die Versandkosten betragen 4,99 € in Deutschland. Ab 200,-- € Warenbestellwert wird versandkostenfrei geliefert.

Die Pflanze war so verpackt:

 
Mag sein, dass die meisten Kunden eine größere Bestellung aufgeben, aber auch für kleinere Bestellungen sollte man einen passenden Karton haben, was für die Firma Kosten und für die Kunden Platz spart. Außerdem ist eine kleine Verpackung umweltfreundlicher.




Die Pflanze, eine Tradescantia Zebrina "Pink Joy" gefällt mir sehr gut. Die Größe passt auch zum Gefäß. Die Blätter sind silbrig-grau, dunkelrot und glitzern ein bisschen, was man auf dem Foto leider nicht sieht.
Das Pflanzgefäß ähnelt einem Schneeball und könnte auch so hingestellt werden.






Am Boden befindet sich dann ein Loch zum Befestigen.  

Das Befestigungsmaterial muss extra mitbestellt werden. Die Dübel und Schrauben kosten nur 99 Cent und sollten im Lieferumfang enthalten sein, auch wenn das Produkt dadurch insgesamt etwas teurer wird.


Die Gebrauchsanweisung beinhaltet Anweisungen für die Befestigung an der Wand und Pflegehinweise für die Pflanze. Diese ist in Moos gepflanzt, welches zunächst ganz trocken werden soll. Dann wartet man noch 2 Tage, um die Pflanze dann erst zu gießen. Ich bin nun gespannt, wie sich die Blume entwickelt.



Den Onlineshop flowerbox finde ich mit der kreativen Wandgestaltung sehr gut. Das Sortiment ist schon sehr interessant, könnte aber noch, besonders im unteren Preissegment, umfangreicher sein.
Die Internetseite könnte etwas verbessert werden, damit man nicht die Pflanzen zu den entsprechenden Gefäßen suchen muss und die Verpackung sollte passend sein. 
Vielen Dank an die Konsumgöttinnen, dass ich nach einem Jahr und sechs Monaten wieder testen durfte!

 Tschüss bis bald.
Elke




 

Montag, 7. November 2016

Sprüche und Weisheiten

Das Wort zum Montag!
 Ernst Freiherr von Feuchtersleben 29. April 1806 - 3. September 1849


Tschüss bis bald.
Elke

Samstag, 5. November 2016

Der Kreativ-Award des Monats Oktober 2016 ist vergeben!

Herzlich willkommen zur Preisverleihung!

Den Kreativ-Award des Monats Oktober 2016

(Bild für die Gewinnerin zum Mitnehmen)

erhält Rosy

...mit ihrem Blog Love Decorations
Die kreative Idee DIY Gläser mit Handlettering hat in meiner Linkparty die meisten Klicks erhalten.



Herzlichen Glückwunsch!

Tschüss bis bald.
Elke
  

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...